Toggle SlidingBar Area
Startseite/Allgemein/TV & Kino/Impro-Comedy unlustig

Impro-Comedy unlustig

Gibt es da draußen außer mir noch jemand, der die Schillerstraße nicht lustig findet? Nichts gegen Martin „Maddin“ Schneider, über den könnte ich auch lachen, wenn er nur in der Ecke steht. Aber der Rest deckt sich leider nicht mir meinem Humor. Das mag daran liegen, dass ich Cordula Stratmann bei ihren Kurzauftritten in Zimmer frei auch schon unlustig fand.
Im übrigen hört sich Impro-Comedy irgendwie an, wie die Abkürzung von Proletariat Prol. Naja, ist ein anderes Thema. *g*

By | 2005-10-21T09:47:33+00:00 21.10.2005|Categories: TV & Kino|17 Comments

About the Author:

17 Kommentare

  1. JaySee 21. Oktober 2005 um 11:08 Uhr- Antworten

    Gib mir 5, ich kann damit auch nichts anfangen. Deutsche Komödianten haben meiner Meinung nach eine kurze Halbwertszeit. Ein Sammelbecken für „Witzischkeit“ ist z.B. 7Tage/7Köpfe, obergrässlich. Solange die Jungs ein Geheimtipp sind, geht es, aber dann werden sie bemüht :neutral:, jedenfalls bei den meisten. Maddins Klassiker ist für mich der mit dem „Aschebescher“ 😆

  2. oldman 21. Oktober 2005 um 11:09 Uhr- Antworten

    Ja, hier gibt’s noch wen !
    Ich habe mir schon einen Bauchmuskelfaserriß zugezogen,
    als ich im Halbschlaf hochschreckte um an die Fernbedienung
    zu kommen um nur irgendwo anders hin zu zappen.
    Aber auch der Maddin gibt ja nix her, außer einem Maulmodell für
    den weißen Hai. 😎

  3. HG 21. Oktober 2005 um 12:03 Uhr- Antworten

    Danke, danke, danke
    Hoffentlich bekomme ich nun zu Hause keinen Ärger 😉

    @JaySee
    7Tage, 7Köpfe
    Ältere Herrschaften erzählen noch ältere Witze und tun so, als ob sie sich geschickt die Bälle zuspielen, wirklich megagrässlich.

  4. andrea 21. Oktober 2005 um 12:40 Uhr- Antworten

    Über Humor lässt sich bekanntlich streiten. – Kennt ihr schon den neuesten Versprecher? Dass wir demnächst ein Fußballministerium bekommen sollen. *g*

  5. HG 21. Oktober 2005 um 13:04 Uhr- Antworten

    Das wird zur WM 2006 allerdings auch Zeit. *g*

    Hab heute morgen auch noch was lustiges gehört.
    Lothar Bisky auf die Frage, ob er nach einer weiteren gescheiterten Wahl zum Bundestagsvizepräsidenten nochmal antreten möchte:

    Ich halte mich an die Denkpause und werde mich mit meiner Partei beraten.

    Na, wie die Beratung während einer Denkpause wohl aussieht?
    Obwohl? Es scheint ja so, als ob einige politische Entscheidungen der letzten Jahre innerhalb von Denkpausen gefallen sind. 😕

  6. photoshop 21. Oktober 2005 um 13:53 Uhr- Antworten

    Also isch find Maddin, Schillerstraße UND 7T7K klasse und werde weiterhin unbeirrbar reinzappen. So.
    Türlich ist nicht alles gut, aber das eine oder andere schon. Und Ausweichprogramme zu den entsprechenden Sendezeiten sind für Nichtpremiereempfänger ja auch Mangelware. Also. Nicht motzen, gucken. Oder einschlafen, wie oldman. Oder nebenher anders beschäftigen, wie hg und anke 😈

  7. HG 21. Oktober 2005 um 13:56 Uhr- Antworten

    Jau, z. B. nebenher im Blog schreiben. 😛

  8. Anke 21. Oktober 2005 um 20:46 Uhr- Antworten

    👿 Hey hey hey – nix gegen meine Schillerstraße. 👿
    Ich find die total super! Da gibt es manch anderen Comedydreck (7T7K, Was guckst Du etc.) Falls es übrigens jemanden interessiert: mein absoluter Liebling in der Schillerstraße ist der kleine Ralf. Wenn der dabei ist, dann sind mehrere Lacher garantiert.
    Nebenbei find ich noch die Dreisten Drei und Sechserpack recht gut. 😀

    @ photoshop: Nacken kraulen??? 😉

  9. oldman 21. Oktober 2005 um 22:02 Uhr- Antworten

    Jedem das Seine.
    Montag ist Bügeltag. Bambi bügelt.
    Opa macht Büro.
    Vor dem Bügeleisen läuft Frau Salesch ff.
    Links von Opa läuft Technik pur.
    Wenn nicht gesendet,dann von CD / DVD.
    Jedem das Seine.
    Das geht manchmal bis in die Nacht.
    Und Nackenkraulen ist auch noch drin.

  10. der kapitän 22. Oktober 2005 um 9:53 Uhr- Antworten

    ’schillerstraße‘ find ich auch doof, was daran lustig sein soll ist mir ein rätsel….

    fast so schrecklich wie ‚das geständnis‘:lol::lol::lol::lol:

  11. HG 22. Oktober 2005 um 12:37 Uhr- Antworten

    Aber beim Geständnis sind manchmal „Super-Schauspieler“ dabei. :mrgreen:

  12. cordulafan 6. Dezember 2005 um 20:52 Uhr- Antworten

    Also ich liebe schillerstraße, lach mich immer kaputt wenn ich das seh und cordula find ich auch total klasse aber is ja klar das net alle darüber lachen können hat halt jeder einen anderern humor!!

  13. stevie 8. April 2006 um 14:53 Uhr- Antworten

    Schillerstraße!

    Ich kann beim allerbesten Willen nicht nachvollziehen, was daran lustig sein soll, wenn mir schon im Voraus die Pointen verraten werden bevor ich den Witz gehört habe.

    „Cordula mach dies und das“ – Cordula macht es und alles lacht!?!

    Daran, dass das deutsche Fernsehn mittlerweile, besonders bei den Privatsendern, eine talentfreie Zone ist, habe ich mich ja mittlerweile gewöhnt.

    Es gibt keine phantasievollen Geschichten mehr, keine Serien mit einer interessanten oder gar ungewöhnlichen Handlung. Wir verzichten auf teure Produktionen und sogar auf Schauspieler.

    Statt dessen gucken wir täglich schlechten Laiendarstellern dabei zu, wie sie sich in simpel gestrickten Rollenspielen (Talkshows, Gerichtsshows usw.) darum bemühen das Schauspieltalent von Backsteinen zu unterbieten.

    Seit unsere Komiker Comedians heißen muss man eigentlich auch nicht mehr damit rechnen zum Lachen gebracht zu werden, wenn man nicht gerade auf alberes „raabzombiehaftes“ dämlich – in – die – Kamera – grinsen und sinnentleertes Rumgehampel steht.

    Aber seit der Schillerstraße brauchen wir noch nicht einmal mehr ein Drehbuch. Wozu auch. Kostet ja alles Geld. Da lassen wir mal lieber den Praktikanten in der Mittagspause ein paar lustige Regieanweisungen auf einen Zettel kritzeln und lassen sie dann von drittklassigen Comedy – Stars wie Cordula „Witz – komm – raus – du bist – umzingelt“ Stratmann oder Maddin „Guggt – emal – wie – lustisch – isch – spresche – kann, selbst – wenn – isch – gaa – nix – witzisches – sach“ Schneider ausführen.

    Ich persönlich fühle mich dabei verarscht!

    Das liegt vielleicht daran, dass ich mich noch an Sendungen wie RTL – Samstag – Nacht, Switch oder Die Wochenshow erinnern kann.
    Möglicherweise ist es auch, weil ich „Kalkofes Mattscheibe“ im Nachtprogramm entdeckt habe oder bei „Ladykracher“ manchmal Tränen gelacht habe.
    Vielleicht gehöre ich auch zu der verschwindenden Minderheit, die bei „Monty Python’s Flying Circus“ gelernt haben was Humor für eine hohe Kunst sein kann.

    Wie dem auch sei, selbst die immer wieder aufgewärmten Witze von Otto Waalkes, die ich wohl mittlerweile auswendig kenne finde ich noch beim 100sten Mal noch lustiger als die Schillerstraße!

  14. HG 10. April 2006 um 10:32 Uhr- Antworten

    Vielen Dank stevie,
    wir haben anscheinend einen sehr ähnlichen Sinn für Humor.
    Kalkofes Mattscheibe kam übrigens ganz früher schon bei Premiere unverschlüsselt, habe ich seinerzeit mal durch Zufall entdeckt, und natürlich Tränen gelacht.

  15. jessica 24. Juli 2006 um 22:43 Uhr- Antworten

    halt! ❗ 😡
    also ich liebe die schillerstraße auch über alles und lasse auch nichts über diese sendung kommen! am meisten liebe ich cordula stratmann, annette frier und ralf schmitz!!
    klar ist es jedem seine sache was er guckt aber nicht umsonst ist die schillerstraße die erfolgreichste show in sat.1 zu recht und verdient!!
    ich finde es einfach nur großartig was die comedians und schauspieler da leisten!! ich vermisse diese sendung immer so sehr wenn sommerpause ist! hoch leben die videogeräte! 😛
    p.s: sieben tage sieben köpfe ist da so eine sendung die ich schlecht finde!! aber wie gesagt ist ja jedem seine sache was er sich anschaut!
    ich bleibe aber weiterhin meiner schillerstraße treu!!:mrgreen: 8)

  16. HG 25. Juli 2006 um 13:42 Uhr- Antworten

    Hallo jessica,

    das sei dir auch gegönnt. Bei Stromberg scheiden sich ja auch die Geister. Die einen mögen das, ich zum Beispiel, andere können mit der Art Humor gar nichts anfangen.
    Es lebe die Vielfalt. 😉

  17. limo 3. Januar 2010 um 12:00 Uhr- Antworten

    schillerstraße ist extreeeeeem unwitzig und wirkt extreeeeeeem gekünzelt (abgesprochen). hoffentlich wird´s bald abgesetzt!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Spam-Schutz, bitte Rechenaufgabe lösen, vielen Dank. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.